ÖKOLOGISCHE MEHRFAMILIENHÄUSER

In Amriswil entsteht eine Wohnüberbauung mit Vorzeigecharakter. Die drei Mehrfamilienhäuser gliedern sich harmonisch in Nachbarschaft und Natur ein. Dazu tragen die natürliche Holzfassade sowie die Ausrichtung der Häuser in Nord-Südorientierung bei. Weitere Pluspunkte sind die ökologische Bauweise sowie die unterschiedlichen Wohnungsgrössen zu erschwinglichen Preisen, die für einen durchmischten Wohnungsmix sorgen.

2'000 Quadratmeter Fassade mit offenen Fugen aus vorvergrauter Tanne - ein toller Auftrag für unsere Multifunktionsbrücke WMS. Die Fassadenelemente wurden seit November letzten Jahres im Werk vorproduziert. Bis Ende Juli sollten alle Arbeiten abgeschlossen sein.

 

Facts

Bauherr: Gemeinschaftsstiftung der Geberit Gruppe, Jona
Baujahr: November 2017 bis Juli 2018
Haustyp: Drei Mehrfamilienhäuser
Architekt: 720° Architekten AG, 8808 Pfäffikon
Ort: Amriswil TG
Wohnungen:

41 Mietwohnungen, 2.5-, 3.5- und 4.5-Zimmer-Wohnungen

Erbrachte Leistungen: Holzbau-Fassaden, Fassadendämmung mit Holzunterkonstruktion (Fassadenfläche ca. 2'000 m2), Fassadenschalung stumpf mit offenen Fugen Tanne vorvergraut, Fassadenelemente produziert im Werk mit Multifunktionsbrücke WMS, spezielle Spaliere bei Balkonen aus Holzlatten, Abwurfblech und Brandschotte bei Stockwerkübergang in Blech, Dachkonstruktion über zwei Garageneinfahrten mit Brettsperrholzplatten